UK-Strahlen sind für mehr als ein Drittel der jüngsten Sonnenbrandfälle verantwortlich

Während die Temperaturen in dieser Woche steigen, zeigen neue Zahlen von Cancer Research UK und NIVEA SUN, dass 37 Prozent der Menschen zugeben, dass sie das letzte Mal im Vereinigten Königreich sonnenverbrannt waren.

Während 11 Prozent gestanden haben, beim Entspannen in einem Garten oder Park in Großbritannien erwischt zu werden, haben 10 Prozent Sonnenbrand an Outdoor-Aktivitäten teilgenommen und fünf Prozent am Strand.

Die YouGov-Umfrage, die mehr als 4.100 Erwachsene aus dem Vereinigten Königreich nach ihren Sonnengewohnheiten befragte, wurde von Cancer Research UK und NIVEA SUN im Rahmen ihrer Kampagne in Auftrag gegeben, die die Menschen dazu ermutigte, die Sonne sicher zu genießen.

Es zeigte auch, dass bei starker Sonneneinstrahlung im Vereinigten Königreich nur 16 Prozent der Erwachsenen während des Tages immer wieder Sonnencreme anwenden und nur 20 Prozent sagen, dass sie immer mit Dingen wie Kleidung, Hut oder Sonnenbrille verdecken.

Angesichts des heißen Wetters - und der starken Sonne -, die für die nächsten Tage bleiben werden, erinnern Cancer Research UK und NIVEA SUN daran, dass zu viel Sonne Ihre Haut schädigen kann, egal ob Sie zu Hause oder im Ausland sind. Es ist also wichtig, Schritte zu unternehmen, um die Sonne sicher zu genießen.

Yinka Ebo, leitender Gesundheitsinformationsbeauftragter von Cancer Research UK, sagte: "Jetzt, wo die Sonne endlich aufgetaucht ist, wissen wir, dass es verlockend ist, auszugehen und das heiße Wetter optimal zu nutzen. Aber, wie unsere Umfrage zeigt, ist es leicht, in Großbritannien Sonnenbrand zu bekommen, auch wenn Sie nicht aktiv Sonnenbaden - also denken Sie daran, sich um Ihre Haut zu kümmern und die Sonne sicher zu genießen. Wir alle brauchen etwas Sonne, um Vitamin D für gesunde Knochen zu produzieren, aber Überbelichtung der Sonnenstrahlen kann Sonnenbrand verursachen, was ein Zeichen dafür ist, dass die DNA in Ihren Hautzellen geschädigt wurde. Dies kann nicht nur zu vorzeitiger Hautalterung und Falten führen, sondern erhöht auch das Hautkrebsrisiko.

"Deshalb haben wir uns mit NIVEA SUN zusammengetan, um die Menschen zu ermutigen, die Sonne in diesem Sommer sicher zu genießen. Ob zu Hause oder im Ausland, wenn die Sonne stark ist, verbringen Sie Zeit im Schatten, knallen Sie ein T-Shirt und einen Hut auf und verwenden Sie mindestens Sonnenschutzcreme SPF 15, um sich und Ihre Familie zu schützen. "

Cancer Research UK und NIVEA SUN arbeiten auch in diesem Jahr wieder zusammen, um mit drei Tipps die Sonne zu genießen:

  • Verbringen Sie Zeit im Schatten, wenn Ihr Schatten kürzer ist als Sie. Wenn dein Schatten kürzer ist als du, dann ist die Sonne stark. Während des britischen Sommers ist die Sonne zwischen 11 und 15 Uhr am stärksten
  • Tragen Sie bei starker Sonne einen Hut, ein T-Shirt und eine Sonnenbrille. Breitkrempige Hüte oder ausländische Legion Style Caps sind am besten
  • Cancer Research UK empfiehlt, dass Sie Sonnencreme mit mindestens Faktor 15 und guter Sonneneinstrahlung verwenden, wenn die Sonne stark ist. Sonnencreme großzügig auftragen und regelmäßig neu auftragen, um sicherzustellen, dass Sie den Schutz der Flasche erhalten.

Die Partnerschaft wurde im Juli 2012 ins Leben gerufen und zielt darauf ab, Millionen von Pfund für die lebenswichtige Hautkrebsforschung von Cancer Research UK über drei Jahre zu sammeln.

Neben dem Fundraising für die Wohltätigkeitsorganisation wird NIVEA SUN mit Cancer Research UK zusammenarbeiten, um die wichtigsten Botschaften zur Sonnensicherheit durch eine Werbekampagne zu fördern, die einfache Tipps hervorbringt, die Menschen befolgen können, um die Sonne sicher zu genießen.

Weitere Informationen zur Sonnensicherheit von Cancer Research UK finden Sie unter www.sunsmart.org.uk

Lassen Sie Ihren Kommentar