One-Stop-Brust-Kliniken f├╝r Frauen am besten

Qualitativ hochwertige One-Stop-Brustzentren könnten der effektivste Weg sein, Brustkrebs frühzeitig zu erkennen, wie eine im British Journal of Cancer * veröffentlichte Studie heute (Mittwoch) zeigt.

Frauen, die mit Symptomen, die ein Zeichen von Brustkrebs sein könnten, zu ihrem Hausarzt gehen, werden entweder an eine Ein-Stop-Klinik oder an eine Brustzentrale in einem Krankenhaus überwiesen **.

Zum ersten Mal haben Wissenschaftler berechnet, dass fast alle Frauen, die tatsächlich an Brustkrebs erkrankt sind, bei ihrem ersten Besuch in einer Klinik aus einer Hand richtig diagnostiziert werden.

In einer One-Stop-Klinik haben Frauen an einem Tag körperliche Brustuntersuchungen, Scans und Biopsien. In anderen Kliniken finden diese Tests im Krankenhaus an einzelnen Tagen statt, gewöhnlich über eine Woche.

Experten glauben, dass diese Kliniken nicht nur helfen werden, das Ziel der Regierung von maximal zwei Wochen zwischen der Überweisung von einem Allgemeinarzt und der Diagnose für alle Frauen mit Brustkrebs Symptomen *** zu erreichen, aber dass schließlich alle Frauen alle drei diagnostischen Tests haben auch in dieser Zeit durchgeführt, um die Angst zu reduzieren, die mit dem Warten auf die Ergebnisse von Brustkrebs-Tests verbunden sind.

Dr. Peter Britton, Hauptautor am Addenbrooke's Hospital in Cambridge, sagte: "Das Finden eines Klumpens oder eines anderen Brustkrebs-Symptoms kann sehr beunruhigend für eine Frau sein. Daher ist es wichtig, dass sie ihre Ergebnisse so schnell wie möglich erhält und das Ergebnis weiß ist zuverlässig.

"Wir glauben, dass diese Kliniken so erfolgreich sind, weil Frauen von einem Team erfahrener Spezialisten gesehen werden und ihre Ergebnisse vom gesamten Team diskutiert werden.

"In anderen Kliniken können nur die Ergebnisse von krebskranken Frauen diskutiert werden. Es kommt also nicht zu Debatten über die Diagnose.

"Dies ist das erste Mal, dass wir berechnet haben, wie effektiv die Kliniken aus einer Hand sind, und die Genauigkeit der Tests ist sehr ermutigend.

"Leider ist es praktisch unmöglich, ein System zu entwickeln, das jeden Krebsfall aufspürt - wir haben noch nicht die Technologie, um einen fehlerfreien Test zu erstellen."

Diese Studie untersuchte 7.004 Frauen, die aus einer Brustklinik mit einer Station ohne Krebsdiagnose entlassen wurden, und führte sie drei Jahre lang weiter.

Ärzte an der One-Stop-Klinik verpassten 1,7 Krebserkrankungen bei jeder tausend Frauen. Diese Rate gilt als die niedrigste.

Neunundzwanzig Patienten wurden innerhalb der drei Jahre mit Brustkrebs diagnostiziert.

Fast 60 Prozent dieser Krebsarten waren "neu" und wurden in der Klinik nicht übersehen. Neun Fälle wurden verpasst.

Sara Hiom, Direktorin für Gesundheitsinformationen bei Cancer Research UK, sagte: "Die Erforschung von Möglichkeiten, Krebs frühzeitig zu erkennen, ist entscheidend - besonders für Krebsarten wie Brustkrebs, bei denen die Behandlung viel erfolgreicher ist, wenn sie früh diagnostiziert wird.

"Dies ist der erste Hinweis darauf, dass One-Stop-Kliniken der beste Weg sein können, Wartezeiten zu verkürzen und die Diagnose zu verbessern."

Schau das Video: Warum will M├Ądchen (15) verheimlichen woher die Verletzungen kommen? | Klinik am S├╝dring | SAT.1 TV

Lassen Sie Ihren Kommentar