Cancer Research UK fordert Jugendliche zum Podcasting heraus

Cancer Research UK startet am 5. März zum ersten Mal und bietet Teenagern aus ganz Großbritannien die Möglichkeit, ihre Meinung zu einer Reihe von aktuellen Themen zu äußern. Die drei besten Podcasts werden auf der Website der Wohltätigkeitsorganisation vorgestellt und haben den YouTubern einen von drei fantastischen Preisen eingebracht.

Vor den Osterfeiertagen gestartet, markiert dies den Beginn der National Science and Engineering Week (7.-16. März 2008). SciencePod fordert Schüler im Alter von 14 bis 16 Jahren heraus, um kontroverse Themen in Gesundheit und Wissenschaft zu erkunden und einen kurzen Podcast über ihre Auswirkungen auf das Leben der Menschen zu erstellen. Die Schüler können zwischen vier Themen wählen: "Soll unter 18 Jahren Sonnenbänke benutzt werden?"; "Ist der Impfstoff gegen Gebärmutterhalskrebs eine gute Idee?"; "Sollte das Rauchen völlig verboten werden?" und "Ernährung und Krebs: Ist es wichtig, was wir essen?"

Die Beiträge werden von einer Expertenjury bewertet, darunter BBC Radio One, DJ Scott Mills, The Guardians Wissenschaftsjournalist Alok Jha und Dr. Kat Arney von Cancer Research UK, der den monatlichen Podcast der Wohltätigkeitsorganisation präsentiert.

Der Wettbewerb steht GCSE-Studenten offen und steht in Verbindung mit den Curricula für Naturwissenschaften, Englisch, Medien und Staatsbürgerschaft. Um herauszufinden, wie Sie teilnehmen können, besuchen Sie jetzt für Details. Der Einsendeschluss ist der 30. April. Damit sind die Osterferien die perfekte Zeit für Jugendliche, ihre Podcasts zu recherchieren und aufzunehmen.

Scott Mills, DJ von Radio One, sagte: "Ich hatte das Glück, von Anfang an in das Podcasting involviert zu sein. Ich habe immer neue Technologien und Kommunikation geliebt - und Podcasting vereint beides."

Der Wettbewerb spiegelt den verstärkten Einsatz von Podcasting als Methode zur Vermittlung von Wissenschaft in Schulen, von wissenschaftlichen Forschungsorganisationen * und den Medien wider. Durch die Ermutigung der Studenten, die kreativen und technischen Fähigkeiten zu entwickeln, die für die Teilnahme erforderlich sind, hilft Cancer Research UK, zukünftige Wissenschaftler und Journalisten mit neuen Techniken auszustatten, um ihre Arbeit zu kommunizieren.

Sam Codrington, Lehrer für Naturwissenschaften an der St. Benedict's School in Ealing, sagte: "Wissenschaft kann so aufregend sein, wenn man sie für junge Menschen relevant macht. Wie ein gutes Radioprogramm sollte das Wissenschafts-Podcasting Diskussionen anregen und die Aufmerksamkeit der Zuhörer erregen."

Die Organisatorin des Wettbewerbs, Josephine Querido von Cancer Research UK, sagte: "Die Wissenschaft verändert und entwickelt sich ständig, ebenso wie die Technologie, die uns hilft, sie zu kommunizieren. Wir müssen jungen Menschen die Fähigkeiten geben, Beweise zu erforschen und zu diskutieren über ihr Leben und die Entscheidungen, die sie treffen. "

Um einzutreten und mehr herauszufinden, gehen Sie zu:.

Für Medienanfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle von Cancer Research UK unter 020 7061 8300 oder außerhalb der Geschäftszeiten an den diensthabenden Pressesprecher unter 07050 264059.

Schau das Video: Food as Medicine: Preventing and Treating the Most Common Diseases with Diet

Lassen Sie Ihren Kommentar