Cancer Research UK Medikament in seiner ersten klinischen Studie gestartet

Ein neues Krebsmedikament, basierend auf der Weiterentwicklung einer Entdeckung, die ursprünglich von Cancer Research UK gemacht wurde, ist in eine klinische Studie eingetreten, um eine breite Palette von Krebsarten zu behandeln.

"Wir hoffen, dass die frühen klinischen Studien beweisen, dass dies eine sichere und wirksame neue Behandlung für Krebspatienten ist - und letztendlich mehr Leben von der Krankheit rettet." - Dr. Phil L'Huillier, Krebsforschungstechnologie

Das Medikament, RG7813, liefert ein Zytokin (künstlich hergestelltes IL2) an einen spezifischen Teil des karzinoembryonalen Antigens (CEA) -Proteins, das nur auf der Oberfläche von Krebszellen exponiert ist, was zu einer eng gezielten Behandlung führt.

Cancer Research Technology, der kommerzielle Zweig von Cancer Research UK, lizenzierte den monoklonalen Antikörper PR1A3 an Roche. PR1A3 wurde in Sir Walter Bodmers Laboratorium entdeckt, als er Direktor des Imperial Cancer Research Fund * war. Roche hat den Antikörper anschließend manipuliert und in seine proprietäre Immunozytokin-Wirkstoffplattform integriert, um den endgültigen Wirkstoffkandidaten zu generieren. Klinische Studien wurden dann eingeleitet.

Sir Walter Bodmer, Leiter des Labors für Krebs und Immunogenetik an der Universität Oxford, sagte: "Es ist sehr aufregend zu sehen, dass ein Medikament auf Basis unseres monoklonalen PR1A3-Antikörpers jetzt in die Klinik kommt. Durch die Kombination dieser Entdeckungen, die wir im Labor mit den neuesten Entwicklungen in der Immuntherapie machen, erweitern wir unser Arsenal an Krebsmedikamenten in einem höheren Tempo - was letztendlich mehr Patienten mehr nutzen wird. "

Dr. Phil L'Huillier, Direktor für Unternehmensführung bei Cancer Research Technology, sagte: "Wir freuen uns, dass wir den vielversprechenden neuen Wirkstoff, der die Stärke des Immunsystems nutzt und möglicherweise eine Reihe von Krebsarten behandeln könnte, in der Testphase vorstellen können .

"Dieses Medikament ist besonders aufregend, weil es sich auf ein neues Ziel konzentriert, das nur auf der Oberfläche von Krebszellen zugänglich ist und dessen Wirksamkeit erhöht, während gesunde Zellen verschont bleiben. Wir hoffen, dass die ersten klinischen Studien beweisen, dass dies eine sichere und wirksame neue Behandlung für Krebspatienten ist - und letztendlich mehr Leben von der Krankheit rettet. "

Lassen Sie Ihren Kommentar