Die wichtigsten Anzeichen und Symptome von Krebs

Es ist wichtig, dass Sie Ihren Körper kennen und Ihren Arzt informieren, wenn Sie eine Veränderung bemerken, die für Sie nicht normal ist.

  • Jeder kann Krebs entwickeln, aber es ist häufiger, wenn wir älter werden - Die meisten Fälle sind Personen im Alter von 50 oder älter
  • Legen Sie nichts Neues oder Anderes in Ihren Körper, um älter zu werden oder einen anderen Gesundheitszustand, den Sie haben könnten. Wenn Sie ungewöhnliche Veränderungen bemerken oder etwas, das nicht verschwindet, suchen Sie Ihren Arzt auf
  • Die folgenden Symptome werden häufiger durch etwas weniger schwerwiegendes als Krebs verursacht, aber sie könnten ein Zeichen der Krankheit sein
  • Frühzeitiges Erkennen von Krebs bedeutet, dass eine Behandlung eher erfolgreich ist (Erfahren Sie mehr darüber, warum eine frühe Diagnose wichtig ist)

In der folgenden Liste sind einige der wichtigsten zu beachtenden Symptome aufgeführt.

Einige mögliche Anzeichen von Krebs - wie ein Knoten - sind bekannter als andere. Aus diesem Grund sind hier weniger bekannte mögliche Krebssymptome zuerst aufgeführt. Aber das bedeutet nicht, dass sie wichtiger sind oder eher Krebs sind.

Und denken Sie daran, wenn Sie etwas entdecken, das für Sie nicht normal ist, ob es auf dieser Liste steht oder nicht, lassen Sie es überprüfen.

Klicken Sie auf die folgenden Symptome, um weitere Informationen zu erhalten.

Atemlosigkeit

Es ist nicht ungewöhnlich, hin und wieder außer Atem zu sein. Aber wenn Sie bemerken, dass Sie sich mehr als sonst oder für eine lange Zeit atemlos fühlen, informieren Sie Ihren Arzt.

Ungeklärte vaginale Blutung

Blutungen oder "Flecken" zwischen den Perioden können eine Nebenwirkung der Antibabypille sein. Sie sollten jedoch immer noch Ihren Arzt aufsuchen, wenn Sie zwischen den Phasen, nach dem Sex oder nach der Menopause aus der Vagina bluten.

Sehr schwere Nachtschweiß

Schwitzen in der Nacht kann durch Infektionen verursacht werden oder kann eine Nebenwirkung bestimmter Medikamente sein. Es ist auch oft von Frauen in der Zeit der Menopause erlebt. Aber sehr schwere, tränende Nachtschweiß kann auch ein Zeichen von Krebs sein und sollte von Ihrem Arzt überprüft werden.

Croaky Stimme oder Heiserkeit

Eine krächzende Stimme oder heiseres Gefühl kann bei Erkältungen auftreten. Aber eine krächzende Stimme, die nicht von selbst gegangen ist, sollte von Ihrem Arzt überprüft werden.

Anhaltendes Sodbrennen oder Verdauungsstörungen

Es ist normal, manchmal nach dem Verzehr einer großen, fettigen oder scharfen Mahlzeit leichte Beschwerden oder Schmerzen zu empfinden. Aber wenn Sie viel Sodbrennen oder Verdauungsstörungen haben oder wenn es besonders schmerzhaft ist, sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen.

Mund- oder Zungengeschwür, das nicht heilt

Es ist üblich, Geschwüre im Mund zu bekommen, wenn Sie ein wenig erschöpft sind. Die Mundschleimhaut erneuert sich alle 2 Wochen oder so, weshalb Geschwüre in der Regel innerhalb dieser Zeit heilen. Aber ein Geschwür, das nach 3 Wochen nicht abheilt, sollte Ihrem Arzt oder Zahnarzt gemeldet werden.

Anhaltende Blähungen

Es ist ziemlich üblich für Frauen Blähungen des Bauches zu erleben, die kommen und gehen. Aber wenn du dich aufgebläht fühlst, solltest du an den meisten Tagen, wenn es kommt und geht, einen Termin bei deinem Arzt vereinbaren.

Schluckbeschwerden

Manche Krankheiten können das Schlucken erschweren. Aber wenn Sie Schwierigkeiten beim Schlucken haben und das Problem nicht verschwindet, sollte es überprüft werden.

Eine Veränderung der Stuhlgewohnheiten, wie Verstopfung, lockerer Poo oder Pooing häufiger

Magenbugs und Lebensmittelvergiftungen sind oft die Ursache für loses, häufiges Stuhlgang. Aber wenn Sie eine Änderung in Ihrem Stuhlgang festgestellt haben, ist es wichtig, Ihren Arzt zu informieren. Ob das ist looser poo, pooing häufiger, oder Verstopfung.

Wunde, die nicht heilen wird

Die Haut repariert sich sehr schnell und heilt normalerweise innerhalb einer Woche. Wenn ein Fleck, eine Warze oder eine Wunde nicht heilt, auch wenn es schmerzfrei ist, muss ein Arzt es überprüfen.

Appetitverlust

Appetitverlust kann aus vielen verschiedenen Gründen passieren. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie bemerkt haben, dass Sie nicht so hungrig sind wie sonst, und es wird nicht besser.

Ungewöhnliche Veränderungen der Brust

Klumpen sind nicht die einzigen Veränderungen in der Brust, die einem Arzt gemeldet werden sollten. Achten Sie auch auf Veränderungen in Größe, Form oder Gefühl einer Brust, Hautveränderungen, Rötungen oder Schmerzen in der Brust. Und vergessen Sie nicht alle Veränderungen der Brustwarze, einschließlich Flüssigkeit aus der Brustwarze bei einer Frau, die nicht schwanger ist oder stillen. Stellen Sie sicher, dass Ihr Arzt über Änderungen informiert ist.

Blut in deinem Kacke

Die häufigste Ursache für Blut in Ihrem Poo (Stuhl) ist Hämorrhoiden (Hämorrhoiden). Aber Blut in deinem Po kann manchmal ein Zeichen von Krebs sein. Ihr Arzt möchte wissen, ob Sie Blut auf der Toilette entdecken.

Blut in deinem Pisse

Blut in Ihrem Urin (Urin) sollte immer einem Arzt gemeldet werden. Normalerweise wird dies nicht durch Krebs verursacht und kann schnell und einfach behandelt werden, aber es könnte ein Zeichen von Krebs sein. Ihr Arzt wird Ihnen sagen können, was die Ursache ist.

Probleme beim Pinkeln

Probleme beim Pinkeln (Urinieren) können sein, dringend oder häufiger pinkeln zu müssen. Es kann auch sein, dass du nicht gehen kannst, wenn du Schmerz brauchst oder erlebst. Diese Symptome können alle durch andere Erkrankungen als Krebs verursacht werden, aber es ist wichtig, dass Sie Ihren Arzt informieren, wenn Sie einen von ihnen erfahren.

Ungeklärter Gewichtsverlust

Kleine Gewichtsveränderungen im Laufe der Zeit sind ganz normal. Aber wenn Sie eine merkliche Menge an Gewicht verlieren, ohne es zu versuchen, informieren Sie Ihren Arzt.

Neuer Maulwurf oder Änderungen an einem Maulwurf

Die meisten Muttermale bleiben während unseres gesamten Lebens harmlos. Achten Sie jedoch auf neue Molen oder bestehende Molen, die sich in Größe, Form oder Farbe ändern, krustig werden oder bluten oder sickern. Informieren Sie Ihren Arzt.

Blut husten

Wenn Sie Blut gehustet haben, egal wie viel oder in welcher Farbe, ist es wichtig, dass Sie es Ihrem Arzt mitteilen. Es kann sich um nichts kümmern, aber es ist wichtig, dass es überprüft wird.

Anhaltender Husten

Husten sind bei Erkältungen üblich. Aber wenn ein Husten nicht verschwindet oder schlimmer wird, informieren Sie Ihren Arzt.

Unerklärter Schmerz oder Schmerz

Schmerz ist eine Art, wie uns unsere Körper sagen, dass etwas nicht stimmt. Wenn wir älter werden, treten häufiger Schmerzen auf. Aber wenn Sie unerklärliche, anhaltende Schmerzen oder Schmerzen haben, die kommen und gehen, vereinbaren Sie einen Termin bei Ihrem Arzt.

Ungewöhnliche Klumpen oder Schwellungen überall

Anhaltende Knoten oder Schwellungen in irgendeinem Teil Ihres Körpers sollten ernst genommen werden. Dazu gehören alle Knoten im Nacken, Achselhöhle, Bauch, Leiste, Brust, Brust oder Hoden. Lassen Sie sich von Ihrem Arzt untersuchen.

Schau das Video: Krebs was sind die 4. Wichtigsten Warnsignale/Anzeichen

Lassen Sie Ihren Kommentar