Eine neue Technik identifiziert Tumor-DNA-Ver├Ąnderungen bei einzelnen Patienten

US-Wissenschaftler haben eine neue Technik entwickelt, mit der sie das Fortschreiten des Krebses einer Person verfolgen können, indem sie Veränderungen im genetischen Material ihres Tumors aufdecken.

Der Fortschritt, der in der Fachzeitschrift Science Translational Medicine veröffentlicht wird, bringt die Wissenschaftler einen Schritt weiter und bietet personalisierte Therapien, die auf einzelne Krebspatienten zugeschnitten sind.

Dr. Victor Velculescu, außerordentlicher Professor für Onkologie an der Johns Hopkins University und leitender Autor der Studie, beschrieb die Forschung als "wichtigen Schritt bei der Einführung neuer Genomsequenzierungstechnologien für die personalisierte Patientenversorgung".

Er sagte: "Es gibt derzeit keinen Test für Krebspatienten, der personalisierte Biomarker für das klinische Management von Krankheiten bereitstellt.

"Wir glauben, dass dies eine der ersten Anwendungen neuer Genomsequenzierungstechnologien ist, die für Krebspatienten nützlich sein könnten."

Die Forscher verwendeten einen Ansatz, der als personalisierte Analyse von umgeordneten Enden (PARE) bezeichnet wurde, um neu angeordnete DNA-Sequenzen in Proben zu identifizieren, die aus vier Darm- und zwei Brusttumoren entnommen wurden.

Diese Sequenzen sind in der normalen DNA nicht zu finden, so dass die Wissenschaftler die umgeordneten Sequenzen bei einzelnen Patienten als personalisierte "Biomarker" verwenden und winzige Mengen an Tumor-DNA in Blut und anderen Flüssigkeitsproben identifizieren konnten.

Co-Autorin Rebecca Leary, Doktorandin am Johns Hopkins Kimmel Cancer Center, erklärte: "PARE nutzt genetische Merkmale des Tumors, um das Fortschreiten der Krankheit zu überwachen. Durch die Nutzung von Umlagerungen, die spezifisch für den Tumor des Patienten sind, haben wir einen personalisierten Ansatz entwickelt von Restkrankheit.

"Da PARE erschwinglich wird, wird es eine hilfreiche Ergänzung für Ärzte sein, um die Patientenversorgung massgeschneidert zu gestalten und kann eine nützliche Ergänzung zur herkömmlichen Überwachung durch Bildgebung oder andere Ansätze sein", fügte sie hinzu.

Professor Peter Johnson, leitender Kliniker bei Cancer Research UK, sagte: "Dies ist ein weiterer spannender Schritt auf dem Weg zur personalisierten Krebsmedizin.

"Die Entdeckung von DNA-Veränderungen, die für einzelne Krebsarten einzigartig sind, hat sich als ein wirksames Werkzeug bei der Behandlung von Leukämie erwiesen. Wenn dies für andere Krebsarten wie Darm, Brust und Prostata getan werden kann, wird es uns helfen, neue Behandlungen zu bringen für Patienten besser und schneller als je zuvor. "

Schau das Video: Zeitgeist Moving Forward [Full Movie][2011]

Lassen Sie Ihren Kommentar