Teen Raucher "beachten Gesundheitswarnungen" auf normalen Zigarettenpackungen

Jugendliche, die gelegentlich rauchen, achten laut einer kleinen britischen Studie mit größerer Wahrscheinlichkeit auf Gesundheitswarnungen auf Zigarettenpackungen, denen das Branding entzogen wurde.

Forscher an der Universität von Bristol, die in der Zeitschrift Addiction schreiben, sagen, dass jugendliche Raucher eher die Gesundheitswarnungen auf Zigarettenpackungen beachten, wenn ablenkende Logos, Schriftarten und Farben entfernt werden.

Ihre Ergebnisse sind das Ergebnis einer Studie, in der 87 Teenager von weiterführenden Schulen in Bristol 20 Bilder von Zigarettenpackungen gezeigt wurden. Jedes Bild wurde für 10 Sekunden auf einem Computerbildschirm angezeigt, während ein Gerät die Augenbewegungen des Objekts verfolgte.

Die Bilder zeigten eine Mischung aus herkömmlichen und farbenfrohen beliebten Zigarettenmarken und einfachen Verpackungen mit dem Namen der Marke in einfacher Schrift. Alle Packungen trugen eine Standard-Gesundheitswarnung.

Schüler, die täglich geraucht haben, vermieden es, Gesundheitswarnungen überhaupt zu sehen, aber Jugendliche, die gelegentlich rauchten, schenkten den Warnhinweisen auf den einfachen Packungen mehr Beachtung als den Markenpackungen.

Schüler, die nie geraucht hatten, haben die Gesundheitswarnungen beider Packungsarten beachtet.

Frühere Forschungen haben bereits gezeigt, dass bildliche Gesundheitswarnungen junge Raucher entmutigen können, und mehr als 75.000 Menschen haben sich bis jetzt zur Unterstützung der Kampagne von Cancer Research UK "Die Antwort ist klar" verpflichtet, die die Regierung dazu auffordert, Gesetze zu verabschieden, die alle erfordern Tabakerzeugnisse sollen in einfachen, standardisierten Verpackungen verkauft werden.

Die öffentliche Konsultation des Gesundheitsministeriums zu einfachen Verpackungen schließt diesen Freitag.

Die leitende Forscherin Olivia Maynard kommentierte: "Die Verwendung der Eye-Tracking-Technologie ist ein unschätzbares Werkzeug bei der Bewertung der Auswirkungen von Gesundheitswarnungen auf Zigarettenverpackungen."

Sie sagte, die Ergebnisse zeigen, dass Zigarettenpackungen ohne attraktive Designs und Bilder eine wirksame Möglichkeit sein könnten, die Bedeutung von Gesundheitswarnungen bei jungen Gelegenheitsrauchern zu erhöhen, fügte aber hinzu, dass Forschung notwendig ist, um zu erklären, warum tägliche Raucher die Gesundheitswarnungen an Zigaretten weniger beachten Pakete.

Jean King, Direktor für Tabakkontrolle bei Cancer Research UK, sagte: "Dies ist ein weiterer Beweis für die Auswirkungen von Zigarettenverpackungen auf die Art und Weise, wie Jugendliche über Tabak denken. Tabakverpackungen spielen eindeutig eine Marketing-Rolle und es ist interessant zu sehen, wie die Verpackung aussehen kann Ablenken von Gesundheitsnachrichten.

"Das Ausmaß der Gesundheitsprobleme, die durch Tabak verursacht werden, ist verheerend: Mehr als ein Viertel aller krebserregenden Todesfälle werden durch Rauchen verursacht. Die Beseitigung der schillernden und ablenkenden Designs wird dazu beitragen, die Wirkung von Warnungen zu verstärken, die Attraktivität von Zigaretten zu verringern und Millionen von Jugendlichen zu geben Menschen, die weniger Grund haben, mit dem Rauchen zu beginnen: Nachdem die Regierungskonsultation über die Zukunft von Tabakverpackungen kurz vor dem Abschluss steht, fordern wir das Gesundheitsministerium auf, so schnell wie möglich den Packet-Racket zu beenden und den Tabak in einfache Packungen zu legen.

Lassen Sie Ihren Kommentar