Bev, Freiwilliger des Monats - Juli 2016

Bev Thurgood, Veranstaltungen Freiwilliger

Nachdem sie ihren Vater an Bauchspeicheldrüsenkrebs verloren hat, begann Bev, bei Race for Life zu arbeiten und unterstützt seit 9 Jahren unsere Veranstaltungen in Norwich.

Bevs Geschichte

"Ich fühle mich sehr geehrt, zum Freiwilligen des Monats gewählt worden zu sein. Ich begann mich freiwillig zu melden, nachdem mein Vater aus einem Kampf gegen Bauchspeicheldrüsenkrebs verstorben war. Es wurde viele Monate lang nicht diagnostiziert, und als sie ihn zu einer Untersuchung schickten, hatte der Krebs die Kontrolle übernommen.

Ich möchte versuchen, sicherzustellen, dass andere Menschen nicht den Schmerz durchmachen, den mein Vater und meine Familie angerichtet haben. Ich begann als freiwilliger Helfer für Start / Ziel, bevor ich zu Admin und dann zum Admin Manager wechselte. Die Hauptsache, die ich aus der Freiwilligenarbeit gewonnen habe, ist eine "Race for Life Family". Auch wenn wir uns nicht oft sehen, wird jeder mit offenen Armen in die Familie aufgenommen.

Wenn jemand über Freiwilligenarbeit nachdachte, würde ich ihm sagen, dass er es tun soll! Es macht großen Spaß, viele neue Leute kennenzulernen und es ist erstaunlich zu wissen, dass man Krebs früher bekämpfen kann. Als Freiwilliger sind Sie Teil eines großen Teams, das gemeinsam für das gleiche Ziel arbeitet. Wenn wir nur einer Person helfen können, nicht durch dieses Leiden zu gehen, werde ich mehr als glücklich sein. "

Sarah, Nominator und National Events Manager für das East Events Team, sagte:

"Bev hat unsere Veranstaltungen in Norwich seit 2007 unterstützt. Sie ist ein sehr geschätztes Mitglied unseres Event Day Teams und ist so freundlich, hilfsbereit und immer lächelnd. Sie ist normalerweise im Inquiry Marquee von Race for Life stationiert und hilft Menschen, die ihre Zahlen vergessen haben, spenden, Schilder zurückschreiben oder Sicherheitsnadeln brauchen. Was auch immer wir tun, Bev ist Teil unserer vertrauenswürdigen Armee von Freiwilligen.

Während eines kürzlichen Umzuges in den Nordwesten Englands erhielt Bev die Schlüssel zu ihrem neuen Haus und machte, statt einziehen zu müssen, eine 5-stündige Reise nach Norwich, um uns bei Race for Life zu unterstützen, ohne tatsächlich ihren neuen zu betreten Zuhause!

Allein in den letzten 5 Jahren haben mehr als 41.000 Frauen an Veranstaltungen von Norwich Race for Life teilgenommen und wir haben über £ 2,5 Millionen gesammelt. Wir könnten das ohne unsere loyalen Freiwilligen nicht erreichen und wir wissen, dass unser North West Team sehr zufrieden mit ihrem neuen Rekrut sein wird - danke! "
 

Herzlichen Glückwunsch, Bev!

Kennst du einen Freiwilligen, der in letzter Zeit besonders brillant war?

Finde heraus, wie man einen Freiwilligen nominiert
Fühlen Sie sich inspiriert, dem Team beizutreten? Finden Sie Ihre Veranstaltung

Lassen Sie Ihren Kommentar