Neue Leitlinien sollen die Krebsdiagnose verbessern

Der Gesundheitswächter des Landes hat einen neuen Entwurf einer Leitlinie veröffentlicht, in der er frühe Anzeichen und Symptome von Krebs aufspürt, von denen gesagt wird, dass sie Tausende von Leben pro Jahr retten könnten.

"Dies bedeutet, dass mehr Krebsarten so früh wie möglich diagnostiziert werden sollten, wenn die Behandlung am effektivsten ist"- Sara Hiom, Krebsforschung UK

Die Beratung des National Institute for Health and Care Excellence (NICE) richtet sich an Hausärzte und Gesundheitsexperten, die zwischen mehr als 200 Krebsarten unterscheiden müssen, von denen einige selten sind und nur eine Handvoll Patienten ihren Hausarzt mit Symptomen besuchen.

Um Ärzten zu helfen, Krebserkrankungen schneller zu erkennen, enthält der Entwurf einer Leitlinie eine Reihe von Tabellen, in denen klar dargelegt wird, welche Symptome mit welchen Krebsarten in Verbindung stehen. Der Ratschlag enthält auch Empfehlungen für die Art des Folgetests oder -dienstes, der angeboten werden sollte.

Professor Mark Baker, NICEs Direktor für klinische Praxis, sagte: "Es ist nicht immer einfach für Allgemeinärzte, Krebs zu erkennen. Es gibt mehr als 200 verschiedene Arten der Krankheit, so dass es unrealistisch ist zu erwarten, dass sie jedes einzelne Anzeichen und Symptom jedes Einzelnen kennen, besonders wenn sie nur eine Handvoll neuer Fälle pro Jahr sehen.

"Die in den letzten Jahren in der allgemeinen Praxis durchgeführten Untersuchungen geben uns bessere Beweise dafür, welche Anzeichen und Symptome Krebs am besten vorhersagen können. All dies ist in unserem Entwurf der aktualisierten Leitlinien festgehalten.

"Wir aktualisieren unsere Richtlinie, um den Hausärzten so einfach wie möglich zu machen, die Möglichkeit von Krebs in Betracht zu ziehen und Menschen zum richtigen Zeitpunkt auf den richtigen Dienst zu verweisen. Eine frühe Überweisung und Diagnose kann helfen, Leben zu retten. "

NICE wird außerdem eine Broschüre aktualisieren, die der Öffentlichkeit nützliche Informationen über bestimmte Gesundheitszustände liefert. Der neue Rat wird Menschen helfen, mögliche Zeichen von Krebs früher zu identifizieren und sie dazu zu ermutigen, ihren Hausarzt früher zu besuchen.

Sara Hiom, Direktorin für Früherkennung bei Cancer Research UK, sagte, es sei ermutigend, dass die neuen Leitlinien die Diagnose beschleunigen würden, aber dass ein besserer Zugang zu Tests und Verbesserungen der Geschwindigkeit der Ergebnisse der beste Weg zur Verbesserung der Diagnosequote ist.

"Wir freuen uns, dass NICE seine Richtlinien aktualisiert, um es Hausärzten zu erleichtern, Patienten mit besorgniserregenden Symptomen für weitere Tests zu überweisen", sagte sie.

"Dies bedeutet, dass mehr Krebsarten so früh wie möglich diagnostiziert werden sollten, wenn die Behandlung am effektivsten ist.

"Wir wissen, dass es für Allgemeinärzte nicht einfach ist, mit Symptomen umzugehen, bei denen sie das Gefühl haben, dass die Dinge nicht in Ordnung sind, aber keine Prozedur, die man befolgen muss, um weitere Tests zu arrangieren. Diese Richtlinien sollten ihnen mehr Möglichkeiten geben, Patienten schnell zu überwiesen.

Hiom hob jedoch auch die Notwendigkeit von mehr Ressourcen für diagnostische Tests hervor und verbesserte die Zeit, die benötigt wird, um die Ergebnisse an die Patienten zurückzugeben.

Der Entwurf des Updates, der nun in die öffentliche Konsultation gehen wird, enthält auch Ratschläge zur Behandlung von Menschen mit Symptomen, die mit einem hohen Krebsrisiko verbunden sind, die jedoch die Überweisungskriterien nicht erfüllen. "Safety Netting" soll sicherstellen, dass Krebs in einem frühen Stadium diagnostiziert wird.

Der Leitfaden wird auch Empfehlungen geben, wie Patienten mit Krebsverdacht und ihre Familien unterstützt werden können.

Schau das Video: Hirntumor: Mutter hilft ihrem 3-j├Ąhrigen Sohn

Lassen Sie Ihren Kommentar