Regierungszahlen zeigen das Ausma├č von Sommerferientrinken

Neue Zahlen aus der Kampagne "Know Your Limits" zeigen, dass viele Briten in ihren Sommerferien übermäßig viel Alkohol trinken.

Die Kampagne, die eine gemeinsame Initiative des Department of Health and Home Office ist, beauftragte ICM Research mit einer Befragung von 3.535 Erwachsenen in England, von denen 1.611 dieses Jahr in den Sommerferien waren.

Mehr als ein Viertel der Urlauber - 27 Prozent - sagten den Forschern, dass sie während ihres Urlaubs die dreifache Menge an Alkohol konsumiert hatten.

Biertrinker konsumierten typischerweise fünf Liter pro Tag; Weinliebhaber tranken rund vier Standardgläser; und die durchschnittliche Menge an konsumierten Spirituosen war fünf Mixer Getränke pro Tag.

Insgesamt konsumierten typische Urlauber im Laufe eines zehntägigen Urlaubs jeweils 80 alkoholische Getränke, dh der Durchschnittsbürger trank zwischen 227 und 240 Alkoholeinheiten (22,7 bis 24 pro Tag).

Die Richtlinien des NHS legen nahe, dass Männer regelmäßig nicht mehr als drei bis vier Einheiten Alkohol pro Tag konsumieren sollten, während Frauen sich auf drei bis vier Einheiten pro Tag beschränken sollten.

Die Ergebnisse sind ein Problem, da ein übermäßiger Alkoholkonsum das Risiko einer Reihe von schweren Erkrankungen erhöht, darunter Herzerkrankungen, Schlaganfälle, Lebererkrankungen und verschiedene Formen von Krebs.

Sechs Prozent der Krebstodesfälle sind auf Alkohol zurückzuführen, was das Risiko für Mund-, Rachen-, Speiseröhren-, Kehlkopf-, Brust-, Darm- und Leberkrebs erhöht.

Die Umfrage zeigt jedoch, dass die meisten Menschen die Tatsache anerkennen, dass Alkohol für ihre langfristige Gesundheit schlecht ist, da 19 Prozent der Befragten angaben, im September zwei alkoholfreie Tage pro Woche zu nehmen; 22 Prozent gehen weniger aus als zuvor; und 12 Prozent erwarten im nächsten Monat überhaupt keinen Alkohol mehr.

Yinka Ebo, Health Information Officer von Cancer Research UK, sagte: "Es kann für Menschen leicht sein, den Überblick darüber zu verlieren, wie viel Alkohol sie trinken - vor allem im Urlaub. Das ist besorgniserregend, denn Alkoholkonsum erhöht das Risiko für verschiedene Krebsarten. einschließlich Brust- und Mundkrebs.

"Je mehr Sie Alkohol einsparen, desto mehr reduzieren Sie Ihr Krebsrisiko und es besteht ein begrenztes Risiko, wenn Sie nur ein wenig trinken - wie zum Beispiel ein kleines Getränk pro Tag für Frauen oder zwei für Männer."

Gesundheitsministerin Gillian Merron kommentierte: "Es ist allzu leicht, sich daran zu gewöhnen, im Urlaub zu viel zu trinken. Und es ist immer schwer, in eine normale Routine zurückzukehren. Aber wir sollten versuchen, den September als neuen Januar zu nutzen Versprechen, ein bisschen gesünder zu sein.

"Unsere Umfrage zeigte, dass die Menschen im ganzen Land im September einen Neuanfang machen werden und darüber nachdenken, wie sie ihre Trinkgewohnheiten ändern können, um gesünder zu werden.

"Wenn Sie innerhalb der vom NHS empfohlenen täglichen Grenzwerte bleiben, reduzieren Sie das Risiko schwerer Erkrankungen wie Lebererkrankungen, Krebs und Schlaganfall."

Dr. Chris Steele fügte hinzu: "Die Reduzierung des Alkoholkonsums im September ist ein guter Anfang. Wenn Sie die ganze oder die meisten Tage der Woche trinken, beginnen Sie mit mindestens zwei freien Tagen pro Woche.

"Es kann deiner Haut und deinem Schlaf nützen und in den kommenden Jahren wirst du das Risiko des Schadens, den du deinen inneren Organen zufügen wirst, jedes Mal begrenzen, wenn du trinkst."

Lassen Sie Ihren Kommentar