Tabak-Displays erhöhen die Wahrscheinlichkeit, dass Jugendliche zu Rauchern werden

Junge Leute, die Tabak-Displays in Geschäften attraktiv finden und sich leicht daran erinnern, die Displays zu sehen, haben laut einer neuen von Cancer Research UK finanzierten Forschungsstudie, die heute in Nikotin- und Tabakforschung veröffentlicht wurde, eine größere Chance, Raucher zu werden.

Rund 950 Nichtraucher im Alter von 11 bis 16 Jahren aus ganz Großbritannien wurden von den Forschern der University of Stirling befragt. Anfälligkeit für Rauchen, Rückruf und Anziehung zu Tabak-Displays in Geschäften wurden untersucht.

Die Anfälligkeit für das Rauchen wurde bestimmt, indem die Jugendlichen gefragt wurden, ob sie eine feste Entscheidung getroffen hätten, nicht zu rauchen, oder ob sie in Zukunft rauchen würden.

Unter diesen jungen Menschen, die nie geraucht hatten, wurden 27 Prozent als anfällig eingestuft.

Es stellte sich heraus, dass acht von zehn Kindern (81 Prozent) angaben, hinter den Theken Tabak-Displays zu sehen, fast jeder Fünfte achtete sehr genau darauf, jeder Vierte hielt sie für einen Blickfang und jeder Achte hielt sie für attraktiv. Es ist wichtig, dass die Anziehung auf Displays positiv mit der Anfälligkeit verbunden war.

Die Unterstützung, Tabak in den Läden außer Sichtweite zu bringen, wurde ebenfalls als sehr hoch befunden, wobei mehr als 70 Prozent Maßnahmen ergriffen wurden, um die Ladenauslagen zu entfernen.

Anne Marie Mackintosh, leitende Forscherin an der Universität von Stirling, sagte: "Unsere Ergebnisse zeigen einen Zusammenhang zwischen der Rauchanfälligkeit von Jugendlichen und Tabakauslagen in Geschäften. Der Nachweis, dass junge Menschen, die nie geraucht haben, für die farbenfrohen und hell erleuchteten Tabak-Displays anfällig sind, ist ein echtes Problem und unterstreicht die Bedeutung, diese Displays aus den Augen zu verlieren. "

Die Rechtsvorschriften zur Entfernung von Tabakwaren werden im April 2012 in Supermärkten in England und Wales und im April 2015 für kleinere Läden in Kraft treten.

Jean King, Direktor für Tabakkontrolle bei Cancer Research UK, sagte: "Tabakwerbung und -marketing sind in Großbritannien seit 2002 verboten, aber eine Lücke hat dazu geführt, dass riesige Tabakwände in fast jedem Laden und Geschäft in der ganzen Welt ausgestellt wurden Land. Der Schutz junger Menschen vor dem Tabakmarketing ist von entscheidender Bedeutung, wenn wir verhindern wollen, dass mehr junge Menschen eine Sucht entwickeln, die die Hälfte aller Langzeitraucher tötet. Diese Forschung fügt weitere Beweise hinzu, die zeigen, dass das Abstellen von Tabak ohne Zweifel der richtige Schritt ist. "

Schau das Video: Will Big Cannabis Turn into Big Tobacco?

Lassen Sie Ihren Kommentar