MĂ€nner sterben eher an Melanomen als Frauen, sagt Studie

Männer in Yorkshire sterben häufiger als Frauen an einem Melanom? die bösartigste Form von Hautkrebs - laut einer neuen Studie.

Obwohl die Krankheit mehr Frauen als Männer betrifft, ist die Sterblichkeitsrate bei Männern höher und die Studie ergab, dass die Fünfjahresüberlebensraten für Männer nur 70 Prozent betragen, verglichen mit 81,5 Prozent bei Frauen.

Wissenschaftler glauben, dass Frauen eher bereit sind, sich zu testen als Männer, was bedeutet, dass Tumoren dünner und weniger fortgeschritten sind, wenn sie diagnostiziert werden.

Die Studie des Northern und Yorkshire Cancer Registry and Information Service ergab, dass selbst Frauen mit dickeren Tumoren eine höhere Überlebensrate haben.

"Es gab einen deutlichen Anstieg der Melanom-Inzidenz bei Yorkshire-Männern und Frauen, aber meistens werden die Tumoren früh gefangen, wenn sie noch dünn sind", sagte der leitende Autor Professor David Forman.

"Proportional bedeutet dies, dass weniger Menschen an der Krankheit sterben, denn je früher der Krebs erfasst wird, desto erfolgreicher kann die Behandlung sein."

Die Forscher sagten, dass Menschen, die sich Gedanken über Hautkrebs machen, sich von der Cancer Research UK SunSmart-Kampagne beraten lassen sollten, um die Risiken zu minimieren.

"Ein erhöhtes Auftreten von Hautkrebs bedeutet, dass es für Menschen noch wichtiger ist, sich des SunSmart-Codes bewusst zu sein und Sonnenbrand um jeden Preis zu vermeiden", sagte Professor Forman.

"Aber die Sterblichkeitszahlen deuten darauf hin, dass die Botschaft über die Bedeutung der Früherkennung an die Öffentlichkeit gelangt, obwohl sie sich weiter verbessern muss."

Die Forschung wurde im British Journal of Cancer, der wissenschaftlichen Publikation von Cancer Research UK, veröffentlicht.

Schau das Video: How Not To Die: The Role of Diet in Preventing, Arresting, and Reversing Our Top 15 Killers

Lassen Sie Ihren Kommentar